Vortrag und Film zu Kaffeeanbau und -handel am 28.2.2019 ab 18 Uhr in Schwerin

Wie kam es dazu, dass ein Getränk, dessen Rohstoff hier gar nicht wächst, bei uns auf so großen Zuspruch trifft? Unter welchen Bedingungen wächst die Kaffeepflanze? Wer verdient am Kaffeehandel? Wie leben die Produzent*innen am Anfang der Lieferkette und wie kann ein partnerschaftlicher Handel mit diesem Produkt aussehen? Diese und weitere Fragen wird Ralf Göttlicher, Bildungsreferent bei der Aktionsgruppe Eine Welt e.V. Schwerin / Weltladen Schwerin bei seinem Vortrag „Kaffee – Herkunft, Anbau, Handel, Fairness. Grundsätze des Fairen Handels“ mit Film in der Naturschutzstation Zippendorf beantworten. Anmeldung erforderlich, Kosten und weitere Infos unter http://www.weltladen-schwerin.de