Fairtrade School Weiterbildung

Gemeinsam mit Partnern bieten wir eine offizielle Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Fairtrade Schule und fairer Handel in der Stadt“ in Greifswald (03.09.2019 / 14-16Uhr / Stadthaus – Raum A202) an. Hierbei wird insbesondere Frau Ernst von der Jona-Schule (FairTrade Schule) aus Stralsund Ihre Aktivitäten vorstellen. Zielgruppe sind die Lehrer(innen) sowie Schulsozialarbeiter(innen) aus den beiden Pommerschen Landkreisen. Alle relevanten Informationen zur Veranstaltung sind in diesem Beitrag aufgeführt (alternativ zugänglich über die Datenbank des IQ-MV). Die Fahrtkosten werden durch das IQ-MV übernommen. Bei näherem Interesse würde unter Angabe der Veranstaltungsnummer (GW.4206/19) eine Anmeldung bei Frau Petra Funda (per Tel.: 03834/5958-715 oder per Mail P.FUNDA@IQ.BM.MV-REGIERUNG.DE) erfolgen.

Fortbildungsinhalt:
Seit 2017 ist die Jona Schule in Stralsund 381. Fairtrade Schule in Deutschland und 3. Schule in Mecklenburg-Vorpommern. Wir beteiligten uns an der Schulkampagne „Fairtrade-schools“ von TransFair Deutschland e.V. und setzen uns vor Ort für den Fairen Handel ein, in Zusammenarbeit mit Weltladen und Stadt. Die Kampagne Fairtrade-Schools unterstützt Schulen dabei, den Fairen Handel nachhaltig in allen wesentlichen Schulstrukturen zu verankern und stößt einen Prozess für ein erstes oder verstärktes Engagement für den Fairen Handel an. Dabei wirkt die Kampagne nicht nur an Schulen, sondern durch das vielfältige Aktions- und Vernetzungsangebot werden auch die Lebensbereiche außerhalb von Schulen angesprochen. Anhand unseres Entwicklungsprozesses zeigen wir, wie der Weg an unserer Schule verlief, bis wir den Titel „Wir sind eine Fairtrade Schule“ erlangten. Dazu haben wir unsere Partner mit eingeladen: den Weltladen Greifswald, die Projektkoordinatorin „Fairtrade-Stadt Rostock“ Frau Elisabeth Möser und den Klimaschutzbeauftragten der Stadt Greifswald Herrn Dr. Stephan Braun. Wir berichten von unserer Zusammenarbeit und geben als Schule Einblick in unsere jetzigen Aktivitäten, um den Titel weiter tragen zu dürfen. Wir freuen uns auf Schulen, die sich uns anschliessen möchten und hoffen auf ein reges Interesse. Ganz nach dem Motto: Der Faire Handel ist ein wichtiger Schritt zur Armutsbekämpfung – fangen wir damit bei der jungen Generation an. Die Veranstaltung findet im Stadthaus Greifswald, gegenüber dem Rathaus, im Raum A 202 statt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.